Challenge Roth 7.7.2019

IMG-20190709-WA0002

Bericht von Alex Laloi

am Sonntag hatten wir mit Christian Proksch als Einzelstarter und Katrin Mohns, Nina Herth, Astrid Gelsema, Adrian Hüttel, Mark Bruchhäuser und Tony Winter, in den Staffeln TV 1862 Langen 1 + 2, insgesamt sieben Triathleten im Rennen der Challenge in Roth.
Bei Christian wurde nach für ihn sehr gutem schwimmen und soliden 180 km auf dem Fahrrad der Marathon zur „Challenge“ des Tages. Durch Magenprobleme und Gehpausen benötigte er zwischenzeitlich bis zu 14 Minuten pro Kilometer. Aber er hielt durch und erholte sich um auf den letzten Kilometern noch einmal den Kenianer in sich zu entdecken und lief mit 4:08 Min/km in das Zielstadion ein und blieb so, mit 12:58:36 Std noch unter 13 Stunden.
Mit den Leistungen von 52:32 Minuten schwimmen, 5:28 Stunden radfahren und 3:36 Stunden Laufen, machte die Männer-Staffel, TV 1862 Langen 2, mit Adrian Hüttel, Mark Bruchhäuser und Tony Winter nach 10:00:20 Stunden eine Punktlandung auf Platz 100.
Die Damen Staffel TV 1862 Langen 1, wurde vertreten durch Katrin Mohns, Nina Herth und Astrid Gelsema. Nach 1:02 Stunde und mit der schnellsten Wechselzeit schickte Katrin sehr früh Nina auf die Radstrecke. Sie machte auch von Anfang an klar das ihre Zeit aus dem Vorjahr verbessern will und erreichte dies mit 5:50 Stunden. Auch beim Zweiten Wechsel waren nur 5 Damen-Staffeln schneller und Astrid ging leichtfüßig ihren Marathon an, konstant lief sie ihr Rennen und brachte mit einem3:18 Stunden Marathon die Staffel von Platz 13 auf den absolut herausragenden vierten Platz bei den Damen-Staffeln. Das bedeutete eine Gesamtzeit von 10:12:43 Stunden.
Was bleibt sind schöne Erinnerungen in der Gemeinschaft, die ruhe und wärme mit der man im Landkreis Roth und den Menschen empfangen wird und die Vorfreude, das nächstes Jahr wieder erleben zu können, Christian hat noch nicht genug… Und den Rückhalt in der Familie, die Töchter wollen mit ins Ziel einlaufen.

Menü schließen